Die 40 besten Warenkorbseiten zur Inspiration

Als Webdesigner sollst du dich für Projekte deiner Kollegen interessieren. Gute Beispiele können als eine Quelle der Inspiration dienen und helfen dir dein kreatives Potenzial besser zu nutzen.

Die Erstellung einer Website umfasst viele Schritte, die zwischen der Planung und Umsetzung des Projektes liegen. Die Inspiration ist ein sehr wichtiger Teil des Arbeitsprozesses, der etwas abseits von der Ausführung des Konzeptes steht, aber das Endergebnis unmittelbar beeinflusst. Davon hängt ab, ob du eine frische Idee für das Design findest. Des Öfteren ist das ein mühseliger Prozess, der nicht auf Knopfdruck geschieht.

Da es nicht einfach ist etwas Neues zu erfinden, greifen Webdesigner auf allerlei Tricks zurück, um ihre Kreativität zu aktivieren. Wenn du in Beiträge rund um dieses Thema genauer hinschaust, findest du sehr viele Tipps - von Entspannungspraktiken über Spaziergänge bis hin zum Brainstorming. Was funktioniert am besten? Wahrscheinlich sind alle Tipps recht gut, wenn sie angemessen sind. Hier solltest du aber klar verstehen, was die Ursache deines Denkstaues ist. Wenn deinen Einfällen die Müdigkeit im Wege steht, so macht die Erholung dieses Problem einfach lösbar. Wenn du von Tag zu Tag jahrelang an denselben Aufgaben arbeitest und bei dir ein Gefühl entsteht, alle bekannten Ideen schon hundertmal  erprobt zu haben, dann hilft dir rein die frische Luft, Wanderungen, eine Tasse Kaffe u.ä. selbstverständlich nicht. Du brauchst “eine schwere Artillerie” - ein effektives Mittel, das neue Ideen sprudeln lässt.

Das Sammeln von Website-Elementen, Links zu hinreißenden Websites ist ein Herangehen, das hundertprozentig funktioniert. Das ist auch unter mehreren Namen wie “Ideenklau” oder “Inspirationensammeln” bekannt. Einerseits kannst du dich von Websites, die deine Kollegen gestaltet haben, inspirieren lassen. Andererseits helfen dir Best-Practice-Beispiele eine effektive Website zu kreieren, die verkaufen wird.

Weiter stellen wir einen Teil so einer Webdesigner-Sammlung vor, die Screenshots von  Warenkorbseiten der erfolgreichen Shops enthält. An die Warenkorbseiten wird gewöhnlich eine ganze Reihe Anforderungen gestellt, was die Gestaltung der CTAs und Platzierung der Elemente angeht. Deren gelungene Umsetzung siehst du auch in unserer Übersicht.

Yoox.com

AE.com

Store.Nike.com

FaucetFace.com

DeathWishCoffee.com

Store.Apple.com

Gucci.com

Skinny-Teatox.com

SurfDome.com

RalphLauren.com

MarcJacobs.com

Shop.AcneStudios.com

Shop.Guess.com

 JuicyCouture.com

Puma.com

TopShop.com

 Flatspot.com

UO.com.au

US.Burberry.com

Store.DolceGabbana.com

Triangl.com

NeedaBump.com

 Adidas.de

 

Crocs.com

Case-Mate.com

 JCrew.com

 Zappos.com

 Shop.Mango.com

NeimanMarcus.com

Fossil.com

 Tiffany.com

Faconable.com

HugoBoss.com

USA.Tommy.com

ShopBop.com

 FredPerry.com

CharlotteRusse.com

Adamlippes.com

 

 BobbiBrownCosmetics.com

TheGreetingFarm.com

 

Die Erstellung einer ähnlichen Sammlung für verschiedene Seiten (Startseite, Produktseiten, Impressum usw.) nimmt dir nicht sehr viel Zeit in Anspruch. Blättere  durch diese Bilder jedes Mal, wenn du deiner Muse etwas auf die Sprünge helfen willst. Einen Trendbruch, eine richtige Revolution im Webdesign verspricht dir niemand, aber du bekommst einen großartigen Stimul, etwas Eigenes auszuarbeiten.

P.S. Jeder Webdesigner sammelt auch Muster, Schriften, Verläufe, um sich die Arbeit zu erleichtern. Wenn du noch über diese Materialien nicht verfügst, kannst du unsere kostenlosen Vorschläge nutzen.