Divi 3 vs. Monstroid 2: Fünf Tests, zwei Templates, ein Überlebender

Divi 3 oder Monstroid 2? Wenn du immer noch zögerst, ein Template für deine neue Website auszuwählen, dann willkоmmen im Wettbewerb!

Um die innere Essenz eines Objektes zu verstehen, soll dieses auf die harte Probe gestellt werden, egal ob es sich um eine Person, Idee oder ein Produkt handelt. Wenn du ein wahres Gesicht deines Business-Partners entdecken möchtest, begib dich mit ihm in die Berge oder besser auf eine unbewohnte Insel. Dort siehst du, wie er sich durch Schwierigkeiten und Not durchbeißen wird. Genauso steht es mit allen Dingen, die uns umgeben, sogar mit Templates für Websites.

Wenn du die Qual der Wahl zwischen einigen Lösungen hast, wäre es richtig jede Variante auszuprobieren. Auf solche Weise überprüfst du in der Praxis, was für dein Business besser geeignet ist. Hier kann auch die Einsicht in Einschätzungen und Meinungen anderer Nutzer hilfreich sein.

Deshalb möchten wir Vergleiche bis ins Detail zwischen zwei Rivalen ziehen. Vorhang auf für Divi 3 von ElegantThemes und Monstroid 2, das letzte Meisterwerk vom Zemez-Team. Nehmen wir die beiden auf eine “einsame Insel” mit, um sie intensiv zu erproben. 

Probe 1: Page Builder

Das Frontend-Editieren macht die Website-Erstellung viel einfacher. Im Gegensatz zum Dashboard erlauben Page Builder, Anpassungen direkt auf der Website vorzunehmen, ohne zwischen dem Admin-Panel und der Echtzeit-Vorschau ständig wechseln zu müssen. Divi 3, eines des Templates, die wir heute genauer unter die Lupe nehmen, verfügt über einen eingebauten Divi Page Builder. Deshalb möchten wir im ersten Testverfahren die Builder näher betrachten.

Wie es schon gesagt wurde, wird Divi 3 mit dem Divi Page Builder mitgeliefert. Damit lassen sich allerdings auch andere Themes anpassen, aber selbst das Template kannst du ohne diesen nicht verwenden. Daran ist grundsätzlich nichts Schlechtes. Es gibt recht viele Themes, die ähnlicherweise aufgebaut sind. Der Divi Builder funktioniert sowohl im Frontend, als auch im Backend. Du kannst attraktiv gestylte Shortcodes über das Dashboard einfügen. Divi bietet 46 Module zur Seitenerstellung, die  alle notwendigen Elemente enthalten. Das A/B-Testing gehört zu den spannendsten Features von Divi. Mit dieser Option lässt sich feststellen, ob diese oder jene Gestaltung mehr Traffic generiert.

Monstroid 2 ist mit einem anderen Page Builder - Elementor - untrennbar verbunden. Das Template ist so gut organisiert, dass du keinen anderen Builder brauchst. Das Anpassungsmenü enthält 56 Widgets zur Erstellung und Anpassung von Seiten. Darüber hinaus gibt es eine riesige Bibliothek mit vorgefertigten Elementen, die du je nach Bedarf bzw. Geschmack verwenden kannst. Elementor bietet jede Menge Funktionen und einige Benutzer beschweren sich, es sei schwierig, damit zurechtzukommen. An dieser Stelle sei bemerkt, dass du mit jedem Builder sowieso etwas Zeit brauchst, um dich darin einzuarbeiten. Elementor ist mit den meisten Plugins kompatibel, so dass sie sich nicht gegenseitig stören werden.

Probe 2: Performance & SEO

Moderne Websites sollen nicht nur ein hohes Maß an Funktionalität aufweisen und ansprechend aussehen. Ohne Traffic hat eine Website keine Chancen auf Erfolg. Die Position in Suchergebnissen entscheidet, ob sie von Besuchern gefunden wird. Deshalb sind die meisten Templates SEO-freundlich entwickelt. Tatsächlich sind alle Templates, die uns in den zwei letzten Jahren über den Weg gelaufen sind, für SEO optimiert. Du kannst jetzt fragen: Was werdet ihr dann in diesem Test vergleichen? Die Ladegeschwindigkeit, die ein wichtiger Ranking-Faktor ist.

Divi 3 setzt viele Shortcodes ein, was das Template etwas schwerfällig macht. Lange Ladezeiten gefährden bekanntlich das Website-Ranking in Suchmaschinen. Während Benutzer diese unwesentliche Verlangsamung nicht bemerken, kann der Unterschied für die schnellen Suchmaschinen von Bedeutung sein.

Monstroid 2 ist hingegen sehr leicht, denn die Entwickler haben auf alle Elemente verzichtet, die den Code durcheinander bringen könnten. Es lädt sehr schnell, was sich positiv auf Suchpositionen auswirken sollte.

Probe 3: Support

Egal wie einfach und intuitiv eine Software ist. Jedenfalls kommt mindestens ein Benutzer ohne Unterstützung nicht aus. Darum ist das sichere Support-System eine wichtige Bedingung für den Kauf. Viele Kunden erkundigen sich im Voraus danach, ob Entwickler für ihre Vorlagen den Support bereitstellen. Wie steht es mit der Hilfe bei Divi3 und Monstroid2?

Die Wissensdatenbank rund um Divi 3 ist sehr umfangreich. In unzähligen Blogbeiträgen, Videos und Tutorials werden alle denkbaren Themen behandelt. Höchstwahrscheinlich findest du Antworten auf interessierende Fragen. Sollte ein Problem mit dem Theme auftreten, kannst du ein Ticket erstellen und das Support-Team zur Hilfe kontaktieren.

Bei Monstroid 2 spielt Elementor eine große Rolle. Deshalb können sich Benutzer bei Problemen mit dem Page Builder unter anderem an die Elementor-Community wenden. Umfassende Dokumentation zu Monstroid 2 ist eine weitere Möglichkeit, an hilfreiche Informationen zu gelangen. Mit dem Template wird der Support per Ticketsystem, Chat oder Telefon angeboten. 

Probe 4: Preis

Der Preisaspekt interessiert Benutzer nicht weniger als andere Punkte. Es ist selbstverständlich, dass etwas wirklich Wertvolles nie kostenlos zu erhalten ist. Zugleich kann ein furchtbar hoher Preis Kunden abschrecken. Also, was kosten diese Templates?

Wenn dir Divi 3 gefällt, aber du bist noch nicht sicher, ob du es für zukünftige Projekte verwenden wirst, kannst du es binnen eines Jahres für 89$ nutzen. Wenn Divi 3 ein Tool ist, von dem du geträumt hast, gibt es einen anderen Preisplan: Das Lifetime-Abonnement kostet 249$.

Monstroid 2 kostet 75$. Du zahlst hier einmal und kannst alle mitgelieferten Plugins, Extensions sowie Bibliotheken lebenslang verwenden. Support und Updates stehen dir ebenfalls uneingeschränkt zur Verfügung.

Test 5: Skins und Demos

Es ist viel schneller, eine Website mit vorgefertigten Blocks zu erstellen, als jedes Modul von Grund auf zu erstellen. In der Bibliothek von Divi 3  findest du 15 fertige Demos, die sich nach deinem Geschmack editieren lassen. Außerdem stehen dir mehr als 100 Child-Themes zur Auswahl. Einige Child-Themes sind kostenpflichtig, aber die meisten davon sind völlig kostenlos verfügbar.

Monstroid 2 beinhaltet ein Set von 20 Skins, die für verschiedene Websites geeignet sind. Es geht um verbreitete Anwendungsbereiche wie Business, Restaurant, Digitalagentur oder Sportverein. Jede Woche werden ein paar neue Skins zur Sammlung hinzugefügt, so dass du bei Bedarf das Aussehen deiner Website im Handumdrehen ändern kannst. Es gibt über 500 vorgefertigte Module (Kontaktformulare, Zähler,  Menüs usw.), die sich grenzenlos miteinander kombinieren lassen, um das ideale Design zu erreichen.

Kurzer Übersicht über Eigneschaften

Monstroid2 Divi
Preis  75$ 89$ - 249$
Kategorie Multifunktional Multifunktional
Typ Premium Premium
Post View Counter Ja (mit dem JetReview-Plugin) -
Skins 20+ 7
Seiten-Templates 100+ 32
Blocks 500+ 37
Header-Styles 20+ 5
Footer-Styles 20+ 10
Page Builder Elementor Builder Divi Builder und Visual Builder
Blog-Layouts 50 4
Video-Playlists Yes -
CSS-Dateigröße 250kb 415kb
Plugins Free Elementor; +10 JetPlugins: JetElements, JetMenu, JetBlocks, JetBlog, JetThemeCore, JetWooBuilder, JetTricks, JetReviews, JetTabs. 

JetWooBuilder

Divi Builder
Content-Breite 1170px + volle Breite volle Breite
Browser-Kompatibilität   Chrome / FF / Opera / Safari / Edge IE10+ / Chrome / FF / Opera / Edge
WooCommerce        Ja Ja
Social-Counter Ja -
Portfolio-Styles 10 16
Responsive Layout   Breakpoints Breakpoints
SEO-optimiert   Ja Ja

Wer hat gewonnen?

Die beiden Teilnehmer - Divi 3 und Monstroid2 - sind wirklich stark, aber in jedem Wettbewerb soll ein Gewinner gewählt werden. Wir überlassen es dir, den Überlebenden  zu bestimmen. Teile uns bitte in Kommentaren mit, welches Template deiner Meinung nach besser ist.

PS. Divi3 und Monstroid2 hat Alex Tkachenko für MonsterPost getestet. Unter dem Link geht es zum Originalbeitrag auf Englisch.

[related_posts title="Verwandte Artikel" num_to_display="3" no_rp_text="No Related Posts"]