Texturen und Muster im Webdesign: Hölzerne Patterns

Okt 20, 2019
84
0

Die richtige Auswahl eines Hintergrunds ist eine der wichtigsten Entscheidungen, wenn man am Design-Projekt arbeitet. Denn der Hintergrund ist das erste Ding, das den meisten Website-Besuchern ins Auge springt und sorgt für einen allgemeinen Eindruck von der Website.  Ein schönes Bild ist immerhin schon der halbe Erfolg. Soll der Hintergrund monochrom, farblos, mit stilvollen Elementen wie geometrische Figuren, Verläufe oder als hölzerne Patterns aussehen? Wie kannst du dein Projekt möglichst auffällig und einprägsam mit Hilfe eines Hintergrunds machen? 

Im modernen Webdesign verwendet man gewöhnlich Texturen und Patterns. In der Computergrafik wird unter der Textur jede Art von Nachahmung von Oberflächen wie Stein, Glas, Stoff, Holz, Gummireifen usw. verstanden. Texturen umfassen jedoch nicht nur diese Stoffe, sondern auch flache Farb-, Geometrie- und Pixeltexturen sowie verschiedene fotografische und materielle Texturen.

Die wichtigsten Arten von Hintergrundmustern im Webdesign

1. Geometrische Texturen. Hier spricht der Titel für sich - die Hintergrundkomposition besteht aus einer Vielzahl von geometrischen Elementen. Geometrische Texturen gehören zu den verbreitetsten Hintergrundtexturen für Websites. Es geht dabei um alle Arten von Streifen, Zellen, Rauten, Quadraten, Kreisen, Polygonen und anderen geometrischen Elementen. Solche Kombinationen von Figuren können durch bestimmte Muster, Veränderungen oder Merkmale entstehen, die einen gemeinsamen Hintergrund bilden. Aber natürlich gibt es Nachteile bei der Verwendung dieser Art von Textur. Helle geometrische Elemente lenken oft die Aufmerksamkeit des Besuchers vom Inhalt ab oder machen eine Website nicht lesbar. Daher werden auf Websites häufiger einfache, weniger intesive vertikale und horizontale Streifen als Hintergrund verwendet.

2. Flache Farbe. Flache Farbe ist die einfachste aller Hintergrundtexturen. Sie ist zugleich als Webdesign bei Designern beliebt und zählt zu den gängigsten und universellsten Texturen. Das Element besticht durch seine Einfachheit und wird am häufigsten verwendet. Die Farbfüllung ist ein universelles Werkzeug, mit dem du homogene Hintergründe erstellen kannst. Eine große Mehrheit von Websites setzen in letzter Zeit auf homogene Farben, die für stilvolles und elegantes Erscheinungsbild sorgen. Die Popularität von Flachfarben kommt auf moderne Modetrends an. Bei moderner Website im trendigen Design geht es in erster Linie um Einfachheit und Prägnanz. Daher ist die Verwendung von Flachfarben beliebter denn je und eignet sich für jeden Zweck des Projekts.

Aber noch etwas Wichtiges: Der homogene Hintergrund sollte nicht zu hell und bunt sein, wenn du möchtest, dass die Aufmerksamkeit der Website-Besucher in erster Linie auf Inhalte gelenkt wird.  

3. Dekorative Textur. Das ist eine weitere Art von verspielten Hintergrundmustern, hier werden aber komplexere Elemente verwendet. Dekorative Textur stellt eine sich wiederholende Folge von geometrischen Formen verschiedener Art dar. Solche Texturen machen jedes Design sofort interessanter und verpassen eine Retro- oder Vintage-Note. Das Ornament ist eine Gelegenheit, eine Website auffälliger zu gestalten. Dabei sollst du aber sehr kleine Elemente vermeiden. Ansonsten kann es vorkommen, dass das Muster ständig wiederholt wird. Dadurch wirkt dein Design langweilig.

4. Pixeltextur. Pixeltexturen beinhalten geometrische Muster, die aus einzelnen Pixeln bestehen. Der Vorteil dieser Textur liegt darin, dass sich die einzelnen Elemente (Pixel) nicht unterscheiden lassen. Dadurch entsteht der Eindruck, dass die Seite heterogen ist und eine gewisse Rauheit aufweist. Diese Textur ist sehr beliebt und universell. Mit deren Hilfe kann das Erscheinungsbild der Website attraktiver und stilvoller gestaltet werden.

5. Fotografische Textur. Es gibt drei Arten von fotografischen Texturen. Das sind Fotos, abstrakte Bilder und gezeichnete Illustrationen. All diese Texturen werden als separate Elemente angesehen. Der Fototyp ist die komplexeste Textur. Diese Textur kann nicht nur für einen Hintergrund verwendet werden. Das ist ein wichtiges Element, um das herum das gesamte Design aufgebaut wird.

Wenn du alles richtig machst und alle Besonderheiten dieser Texturen berücksichtigst, erhältst du einen sehr tollen Hintergrund, und deine Website wird professionell aussehen.

6. Materialtextur. Es gibt zwei Arten von Materialtexturen - gedämpft und aktiv. Die gedämpfte Materialtextur ist ein Beispiel für moderne Hintergrundmuster. Es handelt sich um eine glatte Oberfläche, entweder aus Stoff oder Papier. Diese Textur ermöglicht es dir, einen großartigen Hintergrund in jeder Farbe zu erstellen, und macht gleichzeitig das Erscheinungsbild der Website ungewöhnlich.

Die aktive Materialtextur ist eine Nachahmung natürlicher Elemente wie Textil, Holz, Gummi usw.

Hölzerne Patterns

Hintergründe mit Holzstruktur kommen am häufigsten im Web- und Grafikdesign vor. Sie werden häufig auf Websites verwendet sowie bei gedruckten Designs oder als Ebenen bei der Bildbearbeitung. Das sind wohl die vielfältigsten und schönsten Texturen.

Es gibt eine Vielzahl von Website, wo du moderne hölzerne Patterns erwerben kannst. Du  solltest immer nur vertrauenswürdige Quellen wählen, die Qualitätsprodukte anbieten. Schau dir z.B. TemplateMonster an.

Auf dieser Website findest du eine ausreichende Anzahl von Sets mit Webtexturen und Patterns, die sich perfekt für jede Art von Websites eignen. Das ist eine ideale Ressource, um Vorlagen für Websites und andere Projekte zu kaufen.

TextureKing ist eine Seite mit vielen schönen Holztexturen. Hier entdeckst du nicht nur moderne Holzmuster, sondern auch Hintergründe mit Stoff-, Metall-, Kunststoff-, Naturpatterns und anderes mehr.

Texture Library ist eine andere Version einer ähnlichen Website. Sie ist recht unauffällig, bietet jedoch hochwertige und ungewöhnliche Hintergründe mit Holztexturen.  

L+T bietet auch viele attraktive Hintergrundtexturen. Du kannst benötige Texture über das  Suchfeld finden und diese einfach verwenden.

 Zwecke, für die du Holzpatterns verwenden kannst

Verschiedene Webdesign-Texturen und Patterns werden bei der Erstellung von Websites viel verwendet. In letzter Zeit kommen oft geometrische und hölzerne Patterns zum Einsatz.  Besonders beliebt ist die Kombination von Geometrie und Holz. Das sieht sehr ungewöhnlich, aber stilvoll aus.

Du hast dich wahrscheinlich gefragt: Wozu werden Holzpatterns verwendet und warum sind sie so beliebt? Wir haben die Antworten auf diese Fragen.

Also, Holzpatterns und Texturen:

  • erhöhen die Benutzerfreundlichkeit
  • steigern die Conversion der Website
  • machen die Website attraktiver, einmaliger und spektakulärer
  • ziehen den Blick der Besucher auf Website-Inhalte.
  • sorgen für visuelle Erweiterung der Website
  • heben einzelne Elemente hervor
  • teilen Inhalte in diverse logische Abschnitte auf
  • heben einzelne Elemente hervor (z.B. um einen Bereich der Inhalte oder einen Header auffälliger zu gestalten).
  • trennen Elemente voneinander bei der Gestaltung verschiedener Karten und anderer kleiner Details.
  • dienen als dekorative Elemente
  • tragen zur Interaktion mit dem Zielpublikum bei

Was tun, damit hölzerne Hintergrundtexturen deine Website nicht vermurksen?

Im Webdesign ist die Verwendung von ansprechenden Hintergrundtexturen der erste Schritt zum Erfolg. Die Webdesign-Textur ist eine einfache und effektive Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen. Aber Texturen und Muster sind im Gegensatz zum üblichen langweiligen Hintergrund schwieriger zu verwenden. Lass uns am Beispiel der Holzstruktur erläutern, was nämlich daran schwierig ist. Ja, sie sind sehr originell, schön und machen deine Website einmalig.

Es ist dabei wichtig, nicht zu vergessen, dass diese Webdesign-Textur ziemlich schwer wahrzunehmen ist. Daher sollst du zunächst die richtige Option der modernen Holzstruktur wählen. Entscheide dich für Farben, die interagieren und sich gegenseitig ergänzen.

Es lohnt sich auch, auf die Kombination von Textur und Text zu achten. Natürlich sollte der Text leserlich sein, da er der Hauptweg der Informationsvermittlung ist. Die Schriftfarbe und -Größe sollten im deutlichen Kontrast zur Textur und dem Hintergrund stehen.

Du kannst auf Photoshop zurückgreifen, um den Hintergrund zu verbessern. So kannst du  beispielsweise die Helligkeit oder Dunkelheit anpassen. Es ist auch möglich, den Hintergrund etwas verschwommener oder transparenter zu machen, damit die Informationen besser wahrgenommen werden. Du kannst Texturen auch so ausrichten, damit der Hintergrund besser aussieht.

Beispiele von Websites mit dem Holzhintergrund 

Fontex. Das ist ein Beispiel dafür, wie stilvoll die Holztexturen als Hintergrund auf der Website wirken können. Der Hintergrund ist nicht sehr hell und lenkt nicht vom Inhalt ab. Die Informationen sind gut leserlich. Die Schriftart sieht auch schön und stilvoll aus. Dieses Beispiel veranschaulicht das korrekte Design der Website, wo diese Webtextur verwendet wird. Alles ist einfach, aber gleichzeitig sehr originell und stilvoll.

Beautiful Email Newsletters. Auf dieser Seite ist der gesamte Hintergrund komplett aus Holz. Der obere Bereich der Website ist in Grün gehalten. Alles sieht genug elegant aus. Der hölzerne Hintergrund ist weich und lenkt nicht von Informationen auf der Website ab.

CssBay. Das ist ein perfektes Beispiel, wo die Holztextur für die Gestaltung des oberen Bereiches der Seite verwendet wird. Alles sieht sehr stilvoll aus, und weiße Hintergrund harmoniert perfekt mit dem schwarzen Holz.

Austin Town Hall. Auf dieser Seite entdeckst du eine ungewöhnliche Holztextur, deren Farbe nicht typisch ist. Trotzdem wirkt sie ziemlich originell. Der sanfte und helle Hintergrund lenkt nicht vom Inhalt ab. Im Gegenteil passt er perfekt zu allen Elementen auf der Website.

Wie du sehen kannst, sind vielfältige Webtexturen im Webdesign sehr beliebt. Behalte aber im Auge, dass Inhalte, Schriftarten und Farben auf den Hintergrund der Website abgestimmt werden müssen. Du schaffst es sicherlich, eine visuell hübsche Website zu erstellen!

Hörzerne Texturen und Patterns

Bundle mit 421 Hintergründen und Texturen

Set mit 370+ hölzernen Texturen

190+ Naturalholz-Texturen

Diesen Beitrag hat Daria für den englischen Blog von TemplateMonster verfasst. Hier geht's zum Original.   
OK
Olga Kulmann
3
v Beschweren

Recommend this post to others!

Erscheint dir dieser Beitrag interessant? Das könnte dir auch gefallen:

Become the first to comment

Zuletzt Aktualisiert : Nov 05, 2019

Beitragsbewertung