Top 10 Typografie-Trends im Jahr 2019

Damit deine Designs nicht veraltet wirken, ist es sinnvoll, sich in aktuellen Entwicklungen auszukennen. Die Typografie-Trends, auf die wir in unserem Beitrag näher eingehen, solltest du 2019 kennen.

Ein schön geschriebener Text gilt als ein Kunstwerk ungefähr seit der Erfindung des Alphabets. Im Mittelalter war die Zahl der Menschen, die lesen und schreiben konnten, sehr gering, sodass das handschriftliche Schreiben als eine Art heiligen Rituals angesehen wurde. Nachdem der Buchdruck in Europa im 15. Jahrhundert erfunden wurde, standen schöne Texte immer noch hoch im Kurs. Auch heute haben sie nicht an Bedeutung verloren. Schriftarten begegnen wir überall, und diese sind in der Lage, die Botschaft des Textes rüberzubringen, bevor man das Geschriebene zu lesen beginnt. Die Schriftart gehört zu den illustrativsten Teilen jedes Designs und ihre Wirkung auf Betrachter sollte nicht unterschätzt werden. 

Es gibt sogar Forscher, die Psychologie der Schriftarten untersuchen.  Jeden Tag browst du durch Hunderte von modernen Websites, Instagram- bzw. Facebook-Beiträgen, persönlichen oder geschäftlichen Blogs, Online-Magazinen usw. und bemerkst nicht einmal, welche Arbeit hinter jedem Buchstaben steckt. Bei richtiger Wahl ist die Schriftart in der Lage, die Lesbarkeit zu verbessern, die Klickanzahl zu erhöhen und mehr Conversions zu generieren. Bist du sicher, die beste Wahl getroffen zu haben?

Oh, komm schon, und wie soll ich die Schriftart wählen?

Sei ruhig, das ist doch keine Raketenwissenschaft. Die meisten Recherchen wurden noch lange vor dir durchgeführt. Unterschiedliche Stil und Größe erzeugen beim Betrachter eine bestimmte Emotion. Daher denke darüber nach, in welche Stimmung du deine Besucher beim Lesen des Textes versetzen möchtest. Sollen sie sich bequem fühlen? Oder möchtest du wohl, dass ihnen deine Kreativität ins Auge sticht? Wenn du Emotionen definierst, die du hervorrufen möchtest, gilt alles andere als einfach. Wirf einen Blick auf diese Infografik - sie hilft dir, das zu tun.

Die nächste Frage würde lauten - Woher bekomme ich Schriftarten, von denen hier gesprochen wird? Es gibt mehrere Wege, um Schriftarten zu erhalten, auch ganz kostenlos:

  • Kaufe eine gewünschte Schriftart auf dem Marktplatz. TemplateMonster hat eine umfangreiche Auswahl an professionell erstellten Fonts.
  • Lade Schriftarten herunter, die im Internet zum kostenlosen Download verfügbar sind. Beispielsweise hat die Website 1001 Free Fonts  eine Unmenge Fonts zu bieten.
  • Setze Google Fonts ein. Diese Website bietet dir einen Code, um eine konkrete Schriftart direkt in dein WordPress-Dashboard einzubinden.
  • Versuche deine eigene Schriftart zu erstellen. Nicht die schnellste Variante, aber am Ende erhältst du eine Schrift, die deinem Geschmack und Bedürfnissen perfekt entsprechen wird.
  • Finde einen Designer, der eine benutzerdefinierte Schriftart für dich erstellt. Wenn du mit dem Zeichnen nicht vertraut bist, kann dir ein Profi zur Seite stehen.

Wie du sehen kannst, gibt es viele nützliche Ressourcen, wo du eine Traumschrift entdecken kannst. Allerdings musst du dir etwas vor Augen halten: Obwohl dein Geschmack der entscheidende Faktor für das endgültige Design ist, solltest du auch auf die Trends achten. Niemand will, dass sein Banner oder seine Website unmodern aussieht. Also, überlege dir, was aktuell ist, bevor du eine endgültige Auswahl einer Schriftart triffst.

Warum sollst du wissen, was auf der Höhe der Zeit ist?

Mit dieser unterhaltsamen Geschichte versuche ich dir alles zu erklären. Erinnerst du dich an den Film "Avatar"? Blauhäutige Ureinwohner auf dem Planeten Pandora, ein tapferer Marine, fliegende Echsen und exkorporiertes Bewusstsein? Und für das Logo dieses Films, der 237 Millionen Dollar kostete, verwendete das 20th Century Fox-Filmstudio den Papyrus-Font. Ja, eine Schriftart, die jeder Microsoft Word-Benutzer auf seinem Computer hat. Fans und Hasser waren wütend. Das Meme wurde so viral, dass Saturday Night Live einen brillanten Sketch nach dieser Episode gespielt hat:

Die Moral ist, dass man aus Fehlern anderer Menschen lernen soll. Es ist die Zeit, Finger von ausgelutschten Arial, Comic Sans und Papyrus lieber davon zu lassen. Trendig zu sein ist es in deinem besten Interesse.

Top Typografie-Trends 2019

In der Größe veränderbare Schriften

Mit der Veröffentlichung von OpenType 1.8 haben sich neue Möglichkeiten ergeben. Stell dir vor, dass eine Schriftart auf verschiedene Weise dargestellt werden kann. Mit variablen Fonts ist nun alles möglich. Die Technologie ermöglicht dir, die Schriftgröße an deine Bedürfnisse anzupassen. Mache die Breiten- oder Gewichtsachse geeignet, verkürze die Unterlänge. Dabei wurde zudem dafür gesorgt, dass die Dateigröße nicht wächst. Verwende diese Schriftarten, wenn du ihre tatsächliche Flexibilität ausprobieren willst. Du kannst sie hier erhalten.

Handgezeichneter Text

Handschriftliche Schriftarten ermöglichen es, stilvolle Layouts zu erstellen. Es ist keine Überraschung, dass trendige Kalligraphie ein Sahnehäubchen auf dem Kuchen für Instagram-Posts, Websites, persönliche Blogs oder sogar Druckprodukte sein kann. Durch die Verwendung von handgezeichneten Elementen lassen sich verschiedene Gefühle hervorrufen. Für einen Beauty-Blog kannst du beispielsweise zarte und geschwungene Schriften verwenden, um eine warme und einladende Atmosphäre zu schaffen. Die Schriftart, die auf dem Bild unten zu sehen ist, heißt Zelda und ist bei TemplateMonster erhältlich.

Wasserfarben

Das Aquarelldesign ist ein kreatives Werkzeug für diejenigen, die sich von der Masse abheben wollen. Schöne Typografie erzeugt angenehme freundliche Gefühle und erhöht die Vertrauenswürdigkeit. Es ist eine großartige Möglichkeit, Instagram-Posts, ein Logo oder ein Website-Design zu gestalten. Zudem ist die Aquarell-Kalligraphie perfekt für Grußkarten geeignet. Verleih deinen Layouts eine persönliche Note, indem du dieses trendige Feature nutzt. Sieh mal, wie schön das Watercolor Alphabet  von Angiemakes ist.

Fette und auffällige Schriftarten

Fette Schriftarten ist eine gute Möglichkeit, die Textelemente gezielt hervorzuheben. Wenn du eine klare und kraftvolle Botschaft vermitteln willst, mach sie größer. Der große  fette Text ist ein gelungenes Beispiel für ein aufmerksamkeitsstarkes Element. Vergiss aber nicht, dass das Gleichgewicht dabei ein Muss ist. Es ist wichtig, in der Nähe von übergroßen Inhaltsblöcken genügend Freiraum zu lassen. Die Designagentur Friends hat  diesen Trick für ihre Homepage folgenderweise genutzt:

Benutzerdefinierte Schriften

Individuelle Typografie beitet dir eine unglaubliche Flexibilität. Sicherlich erfordert ihre Erstellung Zeit und Geld. Aber das Ergebnis ist der Mühe wert. Durch die Verwendung von benutzerdefinierten Fonts kannst du die Persönlichkeit deiner Marke betonen. Wenn du bestimmte Merkmale deines Unternehmens oder deiner Nische hervorheben möchtest, kannst du all diese Ideen mit Hilfe einer Schriftart zum Ausdruck bringen. Verpassen deinen Designs mehr  Individualität mit Old Story.

Starke Geometrie

Der folgende Trend setzt sich in den letzten Jahren fort. Geometrische Beschriftung ist eine gute Option nicht nur für Websites und Instagram-Posts. Sie würde sich gut auch für Albumcover und Filmposter eignen. Geometrische Buchstaben erinnern uns sowohl an Runenalphabeten, als auch an futuristische Designs. Wenn du deinem Layout ein gewisses Rätsel verleihen möchtest, verwende dann eine Schriftart wie The High Tide.

Two-in-One: Gemischte Schriftarten

Die Verwendung einer einzigen Schriftart für deine Website ist durchaus normal. Es ist eine Wahl für diejenigen, die minimalistische Layouts gern haben. Aber wenn du ein kreativer Mensch bist, mag dir dieser Ansatz langweilig erscheinen. Deshalb empfehlen wir dir, Regeln zu brechen und verschiedene Schriften zu mischen. Die Kombination mehrerer Schriften ist ein wirkungsvoller Blickfang. Mit diesem Trend kannst du atemberaubende visuelle Darstellung diener Marke erreichen, unter anderem mit dem Sansterdam-Font.

Text übers Bild

Das Text-über-Bild-Konzept mag ziemlich einfach klingen. Du wählst ein Foto und überlagerst es mit deiner Textbeschriftung. Du kannst sicherlich einfach einen schwarzen Hintergrund nehmen und einen weißen Slogan dazu hinzufügen, das ist klassisch gehalten. Aber die Kombination von Foto und Text kann die Wirksamkeit deiner Botschaft erhöhen. Über das Bild gelegte Schrift ermöglicht es dir, kontrastreiche Designs zu erstellen. Stell einfach sicher, dass du ein richtiges Farbschema für dein Druckprodukt gewählt hast.  Schau dir dunkle Naturfotos an, die für die Arbour-Schriftart verwendet wurden.

Bild über den Text

Das Bild über den Text ist bei Grafikern, Fotografen und Webdesignern beliebt. Dieser visuelle Effekt wird durch das Hinzufügen einer doppelten Belichtung erzeugt. Ein neuartiger Ansatz wie dieser hilft dir, ein Bild direkt in deinem Text zu präsentieren. Der Trend “Bild über den Text” kann deine Inhalte unvergesslich machen. So eine Schriftart spielt eine wichtige Rolle bei der gesamten Projektwahrnehmung.

Details | Demo

 Eine Handvoll Inspiration

Es gibt Situationen, wenn du einfach nicht entscheiden kannst, was das Beste für dich ist. Du sitzt einfach da, versuchst herauszufinden, was du dem Betrachter zeigen willst und kannst dich nicht an die Arbeit machen. Und alle Tipps und Hinweise, die wir dir vorher gegeben haben, erweisen sich als nutzlos, weil du einfach keine Inspiration hast. Die einfachste und angenehmste Weise, derartige Stimmung aus dem Weg zu räumen, ist ein Blick auf inspirierende Beispiele. Hier sind also die frischesten, trendigsten und beliebtesten Schriftarten von dem TemplateMonster-Marktplatz.

Two Heraldic

Organa

CUFEL

Incognito

Scarletto

Phoenix

Big City Light

Mosaic Pool

Harmonial

Marine Fairytale

Basicaline

 

VOGUER

Rust

ULTRAVOG

Name Anbieter Kategorie Preis
Quasimodo  NREY Benutzerdefinierte Fonts $17
Two Heraldic  Gleb Guralnyk Vintage Fonts $17
Organa TypeFaithFonts Geometrische Fonts $17
CUFEL  Fontsphere Kreative Fonts $10
Incognito Font Pack ZaremBladeford Kreative Fonts $17
Scarletto Signature Duo Font Bloomxxvi Handgezeichnete Fonts $17
Phoenix Typeface Font Gleb Guralnyk Benutzerdefinierte Fonts 17$
Big City Light Font Gleb Guralnyk 3D Fonts 17$
Mosaic Pool Typeface Font Gleb Guralnyk Kreative Fonts 17$
Harmonial Font Family RCgraphics Sans Serif Fonts 21$
Marine Fairytale Typeface Font Gleb Guralnyk Benutzerdefinierte Fonts 17$
Basicaline Font Family RCgraphics Sans Serif Fonts 23$
VOGUER Sans Font NREY Sans Serif Fonts 17$
Rust Font NREY Bold Fonts 17$
ULTRAVOG Font NREY Sans Serif Fonts 17$

Als Nachwort

Dir stehen zeitlose klassische und moderne Features zur Auswahl. Es steht dir auch frei, den beliebten Methoden zu folgen oder zum Trendsetter werden, es hängt nur von dir ab. Alles kommt auf deinen Geschmack und deine Unternehmensziele an. Welche bestehende Trends werden deiner Meinung nach auch 2019 relevant bleiben? Du kannst deine Meinung gerne im Kommentarfeld unten mitteilen. Übrigens gibt es auf unserer Website ein Paket mit schönen Font-Lösungen. Du kannst dir diese ansehen und Fonts auswählen, die zu deinen Projekten bestens passen.

Dieser Blogartikel wurde aus dem Englischen übertragen. Die Typografie-Trends hat Elizabeth Thistle für MonsterPost untersucht.

[related_posts title="Verwandte Artikel" num_to_display="3" no_rp_text="No Related Posts"]