Wenn dieses Tutorial ist nicht genau was Sie suchen und Sie noch Fragen oder Vorschläge haben – lassen Sie uns wissen. Helfen Sie uns bitte um besser zu dienen!

Ihr Name

Emailadresse

Ihre Nachricht (benötigt)

captcha

Ausgewählte Vorlagen

Wie installiert man ein WordPress Template mithilfe einer Dump-Datei

Dieses Tutorial zeigt Ihnen wie man das WordPress-Template mit dem Beispielinhalt installiert.

Als erstes empfehlen wir Ihnen die Dokumente, die mit dem Template waren, durchzulesen.

  • Für die neue Templates (seit 43118 und höher): öffnen Sie bitte Ihr heruntergeladene Template-Paket und finden dort den Ordner “Documentation”.

    Öffnen Sie bitte die Datei Documentation (Installation and Editing).html und lesen dort die Installationsanleitungen.

  • Für die Templates ( bis zu 43118): öffnen Sie bitte Ihr heruntergeladene Template-Paket und finden dort die Datei dump_readme.txt. Dort sehen Sie die Installationsanleitungen.

Beachten Sie bitte, dass die Installationsanleitungen, die in der Template-Dokumentation sind, unterschiedlich sein könnten. Die folgenden Installationsanleitungen sind allgemein für alle WordPress Templates. Die Anleitungen, die für Ihr passen, sind im Paket Ihres Template.

Vor Einrichten des Templates installieren Sie die WordPress Engine. Für den Fall Sie das nicht gemacht haben, lesen Sie dieses Tutorial durch. Wenn Sie Ich Ihr WordPress eingerichtet haben, machen das Folgendes:

  1. Laden die Datei themexxx.zip hoch. Normalerweise ist diese Datei entpackt, deswegen zippen Sie sie bitte (Falls Sie Windows haben, benutzen Sie das: WinZip, wenn Mac – Stuffit Expander). Es gibt 2 Möglichkeiten Ihre Datei hochzuladen:
  • Gehen Sie bitte zum WordPress Adminbereich -> Appearance > Themes, dann sehen Sie den Button „Upload“ (hochladen), bitte suchen Sie den Ordner themexxx.zip durch und laden ihn hoch.
  • Bitte laden die Datei direkt auf wp-content/themes hoch, und entpacken Sie sie dort.
  • Nach dem Template-Upload aktivieren Sie es bitte im Adminbereich Appearance > Themes > Activate theme (Ansicht > Themes > Theme aktivieren)
  • Die wichtige Dateien des Templates haben wir schon erfolgreich hochgeladen. Und jetzt laden wir Plugins hoch. Für das gibt es auch 2 Möglichkeiten:
    • Über Dashboard. Gehen Sie bitte zum Adminbereich > Plugins > Add new (Neu hinzufügen) > Upload (Hochladen) und wählen das Plugin aus sources/plugins, und aktivieren sie. Laden Sie bitte alle Plugins eins nach dem anderen hoch.
    • Über FTP. Laden Sie die gezippte Plugins auf dem Ordner wp-conent/plugins hoch und entpacken Sie sie dort. .
  • Und jetzt laden wir mal Bilder auf unsere Website. Laden Sie bitte den Ordner „Uploads“, der im Quellordner (sources) ist, auf dem Ordner wp-content (er auf dem Server ist) hoch. Sie können das in Ihrem FTP machen. Überschreiben Sie bitte den existierten Ordner „Uploads“ auf Ihrem Server.

  • Als letztes konfigurieren wir das Template. Öffnen Sie bitte die Datei dump.sql (normalerweise heißt es themexxx.sql) über einen Test-Editor (wir empfehlen Ihnen Notepad++ oder Dreamweaver) und finden Sie your_website_url_here über dem Suchfenster (Shortcut CTRL + F) und ersetzen Sie es durch Ihre URL (z. B. http://yoursite.com). Beachten Sie, dass Sie alles ersetzt haben und speichern das dann. Das Suchfenster muss so aussehen:

  • Jetzt gehen wir zu Hosting-Control Panel. Über PhpMyAdmin Datenbanktool importieren wir die veränderte themeXXX.sql Datei auf WordPress Datenbank (öffnen Sie PhpMyAdmin Datenbanktool und wählen Ihre Datenbank aus). Lesen dieses Tutorial über den Upload des SQL-Datei auf der Datenbank.

  • Beim Import der SQL-Datei auf Ihre Datenbank werden bestehende Inhalte und Website-Einstellungen überschrieben! Importieren Sie KEINE SQL Datei, wenn Sie den bestehenden Inhalte haben möchten.

    HINWEIS: IMMER erstellen Sie die Sicherungskopie Ihrer Datenbank vor alle Änderungen

  • Drücken den Import Tab, klicken auf Browse und wählen Ihre veränderte themeXXX.sql Datei. Als letztes drücken Sie auf den Schalter „Go” (Start) .

  • Öffnen Ihre Website. Das Ergebnis diese Mühe sollte dann wie folgt aussehen:

  • Manchmal funktioniert die SQL-Datei nicht wegen der Inkompatibilität des Tabellen-Präfixes. Lesen Sie wie man Tabellen-Präfix ändert.

    Sehen Sie jetzt das ausführliche Video-Tutorial an:

    Wie installiert man ein WordPress Template mithilfe einer Dump-Datei

    • Delvalle Christophe

      Hello,

      Do you have a tutorial or PDF which explains how use the template Defrozo?
      I don’t understand how to use the gallery.

      Thanks.

      No votes yet.
      Please wait...
     
    Online-Chat
    We help you to choose the right product.
    Chat starten